Meditation 2017-06-06T08:21:29+00:00

Meditation

Das Wort „Meditation“ kommt aus dem Lateinischen (wörtlich: meditatio = Nachdenken) und bedeutet aber: Übung der körperlichen und geistigen Entspannung, oder besser gesagt „In-Sich-Gehen“. Es gibt verschiedene Meditationsformen, doch alle haben sie gemeinsam, dass sie den Geist des Übenden sammeln und klären sollen. Gerade in der heutigen stressigen und hektischen Zeit kann die Meditation ein gutes Mittel sein, wieder „zu sich zu finden“ und den Kopf frei zu machen.

In unserem wöchentlichen Lehrgang möchten wir euch die Grundlagen des Meditierens näherbringen. Die Suche nach der für euch idealen Meditationshaltung begleiten wir gerne mit Rat und Tat, sowie das Erlernen einfacher aber höchst effektiver Atemtechniken. Gemeinsam erarbeiten wir mit euch die tiefen Erkenntnisse der Chakrenlehre und wie sie unseren Alltag bereichern kann.

In 2-3 Meditationseinheiten von ca. 15-30 Minuten Länge erhaltet ihr die Möglichkeit die Kraft der Meditation zu Erfahren. Unsere Rückmelderunden bieten viel Raum, das Erlebte miteinander auszutauschen und an den Erfahrungen aller zu wachsen.

Um den Weg der Mitte zu finden, gibt es neben der geistigen Arbeit natürlich auch eine Tee- und Keks-Runde für das leibliche Wohl. Ergänzend zu unserem wöchentlichen Lehrgang am Mittwoch zwischen 17:00 und 19:00 Uhr haben etwas fortgeschrittenere Übende an jedem ersten Sonntag eines Monats gleich morgens um 9:00 Uhr die Möglichkeit, in etwas längeren Einheiten mit uns zusammen zu sitzen.

Wenn du betest, sprichst du mit Gott,
wenn du meditierst, spricht Gott mit dir!